Konfirmation

Mündiges Gemeindemitglied werden.

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich jungen Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von meist 13 oder 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche.

Auf die Konfirmation bereiten sich Mädchen und Jungen im Präparanden- und Konfirmandenunterricht vor.

Die Präparandenzeit beginnt im September / Oktober und geht nach den Sommerferien des nächsten Jahres in die Konfirmandenzeit über. Die Präparanden- und Konfirmandenstunden sind 14-tägig 90 Minuten. Erwartet werden neben dem Besuch des Unterrichts der regelmäßige Gottesdienstbesuch und die Mitarbeit im Gemeindeleben.

Die Anmeldung ist jeweils im September, die Einladung dazu erfolgt im Kirchenbrief, in den Abkündigungen im Gottesdienst und hier auf der Internet-Seite.

Die Konfirmation wird in Mengersdorf immer am Sonntag nach Ostern („weißer Sonntag“) gefeiert, in Obernsees am ersten Sonntag im Mai.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Konfiweb.de ist ein Onlinemagazin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zur Konfirmation und Konfirmandenzeit. Regelmäßig erscheint eine neue Ausgabe, die mit Bildern, Geschichten und Interviews vom Leben, Glauben und der Konfirmation erzählt.