Ukraine-Sammlung am 30.11.2019

Auch in diesem Jahr unterstützen wir die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ludwigstadt mit ihrer Organisation "Jesus verbindet Völker" (JVV) bei ihren Hilfstransporten in die Ukraine. Viele Menschen in der Ukraine haben nicht genug Geld, um die regelmäßigen täglichen Mahlzeiten zu kaufen. Es krankt an der medizinischen Versorgung. Auch für Kleidung, insbesondere in der kalten Jahreszeit, ist nicht genug Geld da.
Deshalb freuen wir uns zum einen über Spenden gut erhaltener und sauberer Kleidung.

Zum anderen sind auch Lebensmittelpakete eine große Hilfe. Hier bitten wir darum, dass nur haltbare, nicht verderbliche Lebensmittel verpackt werden. Diese müssen den Transport überstehen, der über mehrere Tage geht. Es eignen sich z. B. Gemüse-Konserven, Nudeln, Reis, Grieß, Zucker, Mehl, Schokolade. Wenn Glasbehälter eingepackt werden, dann müssen diese sehr gut gepolstert sein, damit sie während des Transports nicht zerbrechen. Seifenstücke sind wegen des intensiven Dufts nicht angebracht. Alkoholika und Drogen sind verboten.

Die Entgegennahme der Spenden findet am Samstag, 30.11.2019 in der Zeit von 09:00 - 12:00 Uhr an der Pfarrscheune in Obernsees statt.

Tüten für die Kleiderspenden sowie Kartons für die Lebensmittel-Pakete gibt's in den Kirchen jeweils nach den Gottesdiensten und auch im Pfarramt zu den Sprechzeiten.
Zur Deckung der Transportkosten und auch zur Finanzierung der weiteren Aktivitäten vor Ort freuen wir uns auch über Geldspenden. 

Nähere Informationen über das umfangreiche Engagement sind auf dem Internetauftritt von "Jesus verbindet Völker" (JVV) dargestellt.